Die Wintersaison 2016/17 steht vor der Tür. Aufgrund der bereits kalten Temperaturen, geben die Mitarbeiter der Firma Hydrosnow noch einmal 150 Prozent, um den Kunden einen rechtzeitigen und reibungslosen Start in die Saison zu ermöglichen.

Letzte große Projekte wie zum Beispiel am Hirschenkogel/Semmering fordern noch einmal alle Kräfte der Firma. Der Ausbau am Hirschenkogel ist insofern wichtig, da dort bereits Ende Dezember der Alpine Skiweltcup am Programm steht. „Dafür werden natürlich alle Hebel in Wirkung gesetzt, um diese Rennen zu ermöglichen“, so Geschäftsführer Gerhard Fladenhofer.

Ein weiteres Großprojekt, im Sommer 2016, war die Errichtung eines neuen Speicherteiches sowie der neuen Pumpstation und der Kühlturmanlage, bei den Turracher Bergbahnen. Mit großem Engagement hat die Firma Hydrosnow daran gearbeitet termingerecht die Anlage in Betrieb zu nehmen. Somit steht ab sofort dem Schibetrieb nichts mehr im Wege.

Durch die jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter von Hydrosnow wird Ihnen das Beste Service geboten. Hydrosnow ist berechtigt, Neuanlagen zu erstellen, Reparaturen und Überprüfungen gemäß ÖVE Vorschriften und geltenden Normen durchzuführen. Für die Errichtung einer neuen Anlage durch Hydrosnow werden alle Serviceleistungen über die gesamte Lebensdauer der Anlage gewährleistet. Treten Störungen oder Probleme auf, ist das Team stets bemüht, schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

Möchten auch Sie Ihre Anlage erneuern oder verbessern? Hydrosnow berät Sie gerne.

 Hydrosnow  Hydrosnow - Speicherteich